Backen | Food

Mein liebstes Frühstücksrezept – French Toast wenn es morgens schnell gehen muss

21. Mai 2018
French Toast mit Himbeeren, Sahne und frischer Pfefferminze

Ein guter Morgen ist bei mir ein Morgen mit French Toast oder auch Arme Ritter genannt.

Meistens gibt es den bei uns, wenn die Laune sowieso schon gut ist. Ich liebe das Rezept besonders, da ich immer alles dafür im Haus habe. Bei uns in der Gegend ist das ja Überlebens notwendig, auch wenn die Geschäfte mittlerweile großzügige Öffnungszeiten besitzen – bis 20 Uhr im Durchschnitt – hat man dennoch nicht immer lust wegen einer Zutat extra ins Auto zu steigen um in den Supermarkt zu fahren. Gut, dass das Rezept wirklich nur Toast (oder alte Brötchen), Milch, Zucker, Eier und Zimt benötigt. Ansonsten wird zum Schluss einfach alles als Topping aufgetragen, was die Küche noch so passendes hergibt 😀

Pfefferminzestangen

Da ist dann von Erdnussbutter über Obst oder Streusel alles dabei. Aber so muss das doch sein oder?

Ich hatte noch Himbeeren im Tiefkühlfach und Sahne-Reste, mit der frischen Pfefferminze vom Balkon eine tolle Kombi. Als topping oben drauf, gab es dann noch Ahornsirup.

Richtiges Freestyle Cooking eben und hier nun das schnelle, leckere French Toast Rezept für euch:

French Toast von oben mit Himbeeren, Sahne und Pfefferminz darüber noch Puderzucker

Zutaten für etwa 6 Stück:

6 Toast-scheiben oder alte Brötchen/Baguette

200 ml Milch

2 Eier

1 EL Zucker

1 TL selbstgemachten Vanillezucker (optional)

1 EL Zimt

Butter für die Pfanne

Zubereitung:

  1. Eier, Milch, Zucker und Zimt mit einem Schneebesen mischen
  2. Toast reinlegen und ca. 1 Minute in der Masse ziehen lassen, danach mit einer Gabel wenden und ebenfalls nochmal 1 Minute ziehen lassen.
  3. Butter in eine Pfanne und den Toast darin backen.
  4. Wenn die Unterseite Goldgelb ist, wenden.
  5. Ab auf den Teller und nach Herzeslust verzieren. Ob Marmelade, Ahornsirup, frische Früchte, lasst eurer Kreativität freien lauf.

 

 

Da ich mich von meinem “Blogwissen” stetig weiterentwickel, kann ich euch heute das Erste mal dieses tolle Rezept direkt zum ausdrucken zur Verfügung stellen. Schreibt mir doch mal wie ihr es so findet, ich freue mich immer über konstruktive Kritik und Feedback.

 

 

French Toast

Gericht Frühstück
Zubereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Portionen 6 Toast

Zutaten

  • 6 Scheiben Toast alternativ alte Brötchen oder Baguette
  • 200 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Vanillezucker optional
  • 1 EL Zimt
  • Butter für die Pfanne

Anleitungen

  1. Eier, Milch, Zucker und Zimt mit einem Schneebesen mischen

  2. Toast reinlegen und ca. 1 Minute in der Masse ziehen lassen, danach mit einer Gabel wenden und ebenfalls nochmal 1 Minute ziehen lassen.

  3. Butter in eine Pfanne und den Toast darin backen. Wenn die Unterseite Goldgelb ist, wenden.

  4. Ab auf den Teller und nach Herzeslust verzieren. Ob Marmelade, Ahornsirup, frische Früchte, lasst eurer Kreativität freien lauf.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
LenaKatha // kathastrophal.de Recent comment authors
  Benachrichtigung  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Katha // kathastrophal.de
Gast

Liebe Lena,

das sieht köstlich aus!
Ich liebe French Toast, hab es aber noch nie selbst gemacht – muss ich nun aber wirklich mal.

Danke dir! Das Rezept zum Ausdrucken ist auch echt super praktisch 🙂

Alles Liebe
Katha

DATENSCHUTZ

Der Schutz deiner Daten ist mir wichtig. Bitte treffe eine Auswahl, bevor du weiter auf meinem Blog surfst. Klicke auf Hilfe. um mehr zu erfahren, wieso das ganze nun hier ist.

WÄHLE EINE DER OPTIONEN AUS, UM FORTZUFAHREN

Deine Auswahl wurde gespeichert.

Hilfe

Hilfe

Der Schutz deiner Daten ist mir wichtig. Bitte triff zuvor eine Auswahl, bevor du meinen Blog Junookaefer weiter besuchst. Schau dir unten die Möglichkeiten und ihre Bedeutung an:

  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    First Party-Cookies werden direkt von Junookaefer erstellt, wenn Sie diese als Besucher aufrufen. Es wird also nur ein Cookie auf dem Computer von Ihnen gespeichert.
  • Alle Cookies zulassen:
    Hier werden alle Cookies wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies zugelassen.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Du kannst deine Cookie-Einstellungen hier jederzeit ändern: Datenschutzerklärung und im Impressum

Zurück